bilder

Rudolf Glaser experimentiert mit unterschiedlichen Oberflächenstrukturen: Gips, Keramik, getrockneter Lehm, Gesteinsstaub aus Tarasp etc.
Als Bilduntergründe dienen verschiedene Textilgewebe, aber auch Wollfilz oder Metallplatten.
Oel, Acryl oder div. Mischtechniken bilden die Farbgundlagen der teilweise grossen Formate.
In der Ungegenständlichkeit der Motive sind oft Bildassoziationen zu erkennen, welche die Werke auch betiteln.

1987 - 2014

2015 - 2019



prospekt

Gerne sende ich Ihnen die untenstehende Broschüre zu. Bitte füllen Sie dazu das Kontaktformular aus.